News Video zum Fett verbrennen

 

News Video zum Fett verbrennen

So schaffen Sie es auch!

 

Gibt es nicht auch einen Weg, mit noch weniger Sport dauerhaft Fett zu verbrennen.

Dazu kann ich nur sagen: Hallo, von nichts kommt nichts!
Nichtsdestotrotz kenne ich jemanden, der sich mit dem Thema “Abnehmen durch Ernährung” (mit weniger Sport) intensiv beschäftigt hat.

Die Kollegin Isabel hat ein System entwickelt, mit dem sie es schafft, Ihre Ernährung INDIVIDUELL auf Sie persönlich abzustimmen.

Diese individuelle Ernährung hilft Ihnen, sogenannte “Metabolische Booster” zu aktivieren, die bewirken, dass Sie durch eine geschickte Kombination persönlich auf Sie abgestimmter Lebensmittel “automatisch” Fett verbrennst.

Um Ihnen eine Idee davon zu vermitteln, wie das funktionieren kann, hole ich etwas in puncto Theorie aus. Es gibt 3 Stoffwechseltypen, die jeweils auf andere Schwerpunkte bei ihrer Ernährung unterschiedlich reagieren. Jeder dieser Stoffwechseltypen sollte sich schlicht und einfach individuell ernähren, wenn er noch schneller Fett verbrennen will.

Protein-Typen:
Protein-Typen haben typischerweise Heißhunger auf fettreiche Lebensmittel, beispielsweise Pizza, Würstchen und gesalzene, geröstete Nüsse. Wenn Sie ein Protein-Typ bist, dann essen Sie wahrscheinlich gerne. Sie fühlen sich nach einem Snack vielleicht nicht satt, oder sogar nach einer großen Mahlzeit nicht. Wenn Protein-Typen die falschen Lebensmittel essen, spüren sie, dass sie Probleme mit ihrem Energielevel bekommen – sie sind extrem müde oder aufgedreht. Diese Zyklen, die zwischen einem hohen und einem niedrigen Enerielevel schwanken, sind eindeutige Zeichen dafür, dass die Ernährung nicht zum Stoffwechseltypen passt.

Kohlenhydrat-Typen:
Ein Kohlenhydrat-Typ hat normalerweise nur wenig Hunger. Wenn Sie ein Kohlenhydrat-Typ sind, dann sind Sie wahrscheinlich schon mit einer geringen Menge Essen am Tag zufrieden. Kohlenhydrat-Typen sind außerdem eher abhängig von koffeinhaltigen Getränken, die ihnen helfen, durch den Tag zu kommen. Diese Abhängigkeit verringert ihren Appetit oft nur noch mehr und verstärkt gleichzeitig ihre ernährungsbedingten Probleme. Kohlenhydrat-Typen reagieren auf Backwaren und stärkehaltiges Gemüse sehr tolerant. Das kann zum Nachteil werden, da sie dazu tendieren, diese Kohlenhydratquellen in zu großer Menge zu sich zu nehmen, und das wiederum kann zu ungesunden Zuständen wie einer Unterzuckerung, einer Insulinresistenz oder sogar Diabetes führen.

Gemischte Typen:
Ein gemischter Typ benötigt ein Gleichgewicht aus Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten, außerdem braucht er einen abwechslungsreichen Speiseplan. Dieser Typ ist der einfachste der drei Stoffwechseltypen, da er die größte Auswahl an Lebensmitteln hat. Ein gemischter Typ hat über den Tag verteilt einen unterschiedlich großen Appetit – zu den Mahlzeiten ist er hungrig, dazwischen nicht. Manchmal verspürt er Heißhunger und hat dann wieder gar keinen Appetit. Wenn Sie ein gemischter Typ sind, dann machen Sie sich mit den Richtlinien für beide Typen vertraut, um Ihr Gleichgewicht zu finden. Ein gemischter Typ kann in eine Richtung tendieren.

Isabel kann Ihnen dabei helfen, wenn Sie einen individuellen Ernährungsplan erstellen möchten, um schneller vor allem durch eine passende Ernährung Fett zu
verbrennen. Ihre Homepage findest Sie hier:

Ja, ich will jetzt auch anfangen und abnehmen

Viel Spass dabei wünscht Ihnen

http://bauchabnehmen.org