Willen powern

 

Willen powern

die Abnehmlust festigen

Bauchabnehmen.org möchte mit Ihnen 2 super wichtige Tricks teilen, die Sie kennen sollten, wenn Sie noch schneller Fett verbrennen möchten -

und auch dauerhaft schlank bleiben möchten:

 

Trigger und Überlernen

 

Einer der wichtigsten Gründe, warum 95% der Abnehmwilligen und Sportler versagen, ist, dass es in ihrem Leben gewisse Auslöser oder Trigger gibt, die bewirken, dass sie ihre Diät oder ihren Trainingsplan nicht durchhalten.

Für viele Leute ist das Essen ein soziales Event. Solange sie alleine sind, haben sie alles im Griff, aber in Gesellschaft fallen sie zurück in die alten und ungesunden Essgewohnheiten.

Ein anderer Grund ist ein bestimmtes Stresslevel – es kann manche Menschen dazu bringen, ihre gesunden Essgewohnheiten für eine gewisse Zeit völlig zu vergessen.

Das sind beides mächtige Trigger, die lang anhaltenden Fettabbau für die meisten Diätler und Sportler praktisch unmöglich machen.

Jetzt wissen Sie, was ein Trigger ist. Jetzt verrät Ihnen bauchabnehmen.org , wie Sie ihn vermeiden können:

 

Zuerst setzen wir uns mit einem guten alten Bleistift und einem Blatt Papier hin. Denken Sie mal über Ihre Diäten oder Abnehm Pläne der vergangenen Jahre nach.

Denken Sie daran, wie oft Sie von diesen Routinen abgefallen sind – woran lag das wohl? Waren es emotionale Gründe? Wegen Stress? Wegen sozialen Umständen?

Der erste Schritt, sie auszulöschen ist, Ihre Trigger zu erkennen.

Gut, jetzt haben Sie Ihre Trigger erkannt, also versuchen wir jetzt, das Konzept des “Überlernens” in Ihren Kopf ein zu brennen.

Überlernen heisst, einen schon gelernten Sachverhalt laufend zu wiederholen, um ihn im Gedächtnis ein zu brennen.

Das ist ein erfolgreiches Konzept, das von Elite Athleten, Schullehrern und einer Menge anderen Personen praktiziert wird, die sich viel mit Lehr- und Lernprozessen beschäftigen müssen.

Manche Lehrer werden Ihnen beispielsweise berichten können, dass Sie eine Prüfung besser schaffen, wenn Sie den Stoff “in kürzester Zeit intensiv reinpauken”, auch wenn dadurch der Stress (ein Trigger) ansteigt und bewirken wird, dass Sie für kurze Zeit auch Sachen wieder vergessen, die Sie sonst wüssten.

Indem sich der Stoff in Ihr Unterbewusstsein eingräbt, wie die Angewohnheit, täglich 3 l eiskaltes Wasser zu sich zu nehmen, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie das tun, was bequem und einfach ist (wie das Wasser nicht zu trinken, sondern stattdessen eine Limo), wenn der entsprechende Trigger bei Ihnen ausgelöst wurde.

 

Wird der entsprechende Trigger ausgelöst, machen wir das, was am Leichtesten ist, wenn aber eine Angewohnheit in Ihrem Unterbewusstsein verankert ist, die jetzt bei Ihnen eingefleischt ist, können Sie mit gesunden Angewohnheiten wie gehabt fortfahren, wenn Sie mit überwältigenden Emotionen, Stress oder einem anderen Auslöser konfrontiert werden.

Wie lange wird es dauern, bis etwas ins Unterbewusstsein übergeht?

Wenn Sie versuchen, sich eine neue Angewohnheit anzutrainieren oder sich eine alte Gewohnheit ab zu gewöhnen, wird es ca. 100 Tage brauchen – so zeigen es Untersuchungen.

Sie können sich zwar neue Ernährungs- und Sportangewohnheiten innerhalb von 3 Wochen antrainieren, bis sie aber wirklich im Unterbewusstsein verankert sind, dauert es etwa weitere 10-11 Wochen.

Aber dann haben Sie eine undurchdringbare Mauer gegen Ihre Trigger aufgebaut – sie werden Sie schlank, fit und gesund halten – ein Leben lang!

Bauchabnehmen.org interessiert wirklich, ob diese kleine Exkursion verständlich war und Sie das Gelernte über das Überlernen und das Wissen über die Trigger für Ihre Ziele verwenden können.

Schreiben Sie mir einfach einen Kommentar.